BOARS. Die stylischen Jogginghose für Nichtjogger

Fotos: ©boars-joggers.com

Besonders in meiner Generation ist es ganz normal, das man auch in der Freizeit und außerhalb des Sports gerne coole Joggers trägt. Und die neuen stylischen Unisex-Joggers von BOARS sind daher perfekt. Also ich persönlich bin von der BOARS total begeistert! Sie ist sehr bequem, sehr weich und sie wäre für den Sport auch viel zu schade. Am coolsten finde ich den Freizeit-Jogger mit einer weißen Bluse zur schwarzen Lederjacke.

Wer ist nun BOARS.?
Es ist ein kleines Modelabel aus München und sie haben sich komplett auf Designer-Jogginghosen spezialisiert. Das Besondere an ihrem Jogger sind nicht nur cooler Style sondern auch ihre Bequemlichkeit. Außerdem wird großen Wert auf die hochwertige Materialien gelegt. Alle Materialien der Hose haben eine hohe Qualität und werden fair in Europa produziert.

Die Münchner Florian Nöhbauer und Leonhard Slawik sind die Macher der neuen Premium Jogger Pants.
Witzig finde vor allem auch die Antwort, warum das Modelabel ausgerechnet BOARS. heißt?
Florian sagt dazu: Der Name BOARS heißt ja auf deutsch Wildschweine oder Eber. Leo und ich kommen ursprünglich aus Poing, einem Vorort von München, und der liegt im Landkreis EBERsberg (oder BOARSHILL, wie man bei uns gesagt hat :)) Es ist jetzt nicht so, dass wir den Landkreis abfeiern wollen oder sowas, aber irgendwie ist man dann doch mit dem Tier verbunden: 😉

Verstehe ich euren Grundsatz richtig: Ihr wollt „das Leben ein bisschen gemütlicher machen aber dabei trotzdem stylisch sein“?
Florian: Generell wollen wir mit BOARS eben Jogginghosen für Nicht-Jogger machen. Deswegen das mit dem Grundsatz. Die meisten großen Labels verkaufen ja Jogginghosen immer noch als Performance-Produkt. Nike schreibt auf seine Jogger „Tech“ drauf und verlangt 120€, obwohl die eigentlich niemand wirklich zum Laufen anzieht, sondern nur auf der Straße. Deswegen sagen wir gleich: Unsere Jogger sollen gemütlich sein, weil man sie eh nur auf der Couch oder am Kiosk/Biergarten an hat – dabei aber natürlich möglichst stylish aussehen.

Die Premium Jogger Pants von BOARS kann man ganz einfach auf ihrer HOMEPAGE bestellen. Außerdem gibt es auch schon Planungen die Joggers in Stores anzubieten, wichtig ist aber dabei, dass es Fair Trade bleibt.

Die Unisex-Jogginghosen gibt es in den Größen: S – XL

Livia Josephine

4 Comments

  1. Hallo Livia,
    da war man mal kurz nicht da und schon hat sich auf deinem Blog so viel getan ;o) Dein neues Design gefällt mir unglaublich gut (wobei ich auch die vorherigen Varianten sehr gerne mochte! :o)))

    Modetechnisch bin ich nicht immer so auf dem Laufenden. Der neue Jogginghosentrent ist bislang (gerade auch was die Kombi mit Bluse und Lederjacke angeht) total an mir vorbeigegangen. Umso interessanter fand ich gerade deinen Beitrag. Auch fand ich die Antwort auf die Frage, warum das Label sich für den Namen Boars entschieden hat,sehr interessant und auch witzig.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.