Drei Sätze meiner Woche und der Besuch in der KZ-Gedenkstätte Dachau aufgrund der aktuellen Antisemitismus-Debatte

Nach der ganzen Antisemitismus-Debatte über die Rapper Kollegah und Farid Bang aufgrund der Echo Verleihung haben wir uns als Klasse entschieden noch einmal auf eigene Kosten die KZ-Gedenkstätte Dachau zu besuchen um sich noch intensiver mit dem Thema zu beschäftigen.

Dank unserer Lehrerin, die uns begleitet und alles gezeigt hat, was wir im Unterricht durchgenommen haben und was uns interessiert hat, konnten wir sehr viel über „Antisemitismus“ erfahren.

Es hat uns alle berührt und gezeigt wie wehrlos und ausgeliefert KZ-Insassen waren, da die Ausstellungen in Dachau Bild-und Filmmaterial aus der heftigen Zeit beinhaltet, deshalb ist es wahnsinnig wichtig sich in der Schule, vielleicht noch intensiver damit auseinander zu setzen.

Livia Josephine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.