Drei Sätze meiner Woche und mein erster Einblick in die moderne Kunst im Lenbachhaus

Zum Abschluß des Schuljahres waren wir im Lenbachhaus in der Kunstausstellung (noch bis 9. September) von Stephan Dillemuth und bekamen auch eine Führung von zwei seiner Kunststudenten, um ein besseres Verständnis seiner Kunst zu bekommen.

Das war auch wichtig, da man seine Gedanken zu den Werken nicht auf den ersten Blick erkennt, weil seine Kunst sehr kreativ und manchmal verwirrend ist, für mich besonders im Bezug seiner Affinität zu Ziegen, was zwar crazy ist aber auch einen zum Nachdenken bringt.

Aber für mich war es wie ein „erster Blick“ in eine neue Welt, die mich fasziniert und zugleich motiviert hat, die eigene Kreativität auszuleben, egal ob es dabei um Kunst oder wie bei mir um einen Blog geht.

Bild: Stephan Dillemuth – The Pleasures Of Now, 2016 © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Livia Josephine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.