Alles über UDO. Die neue Coffee-to-go Idee. Ein Deckel der auf jede Tasse passt.

Jeder hat doch eine Lieblingstasse. Was, wenn man seine Lieblingstasse ganz unkompliziert zu einer Coffee-To-go-Tasse verwandeln kann?
Diese Idee hatte Studentin Carina Frings und sie entwickelte einen Coffee-to-go-Deckel, der auf jede Tasse oder Glas passt.
Den Deckel nennt sie UDO und er kann helfen den Verbrauch an Einwegbechern zu verringern. Der Deckel besteht aus Naturkautschuk auch noch biologisch abbaubar.

 

Jetzt gibt es den Deckel auch zum kaufen. Auf cadios.de kann man den Deckel bestellen. Preis: 7,95 Euro

 

Ein Deckel der auf jede Tasse passt

UDO Fotos: Carina Frings

Aber wie kommt man auf eine eigentlich so einfache und dennoch so geniale Idee? Das hat mir Carina Frings folgendermaßen erzählt:
Carina Frings: Ich studiere Produktdesign an der Uni Ecosign und irgendwann wurde ein Projekt ausgeschrieben mit dem Thema „Entwerfe einen 100% plastikfreien Coffee-to-go-Mehrwegbecher“. Ich dachte mir aber dabei, dass es eh genug solcher Becher auf dem Markt gibt und im Gegensatz dazu jeder viele Kaffeetassen in seinen Schränken hat. Irgendwann stand ich dann vor dem Küchenschrank und habe einfach den Deckel eines Coffee-to-go-Mehrwegbechers genommen und auf meine Tasse gepackt. Daraufhin fragte ich meine Mitbewohnerin, wie sie diese Idee findet, wenn es einen Deckel geben würde der auf alle Tassen passt. Daraufhin habe ich mich in mein Zimmer zurückgezogen und habe das ausgetüfftelt und so entstand dann UDO. Aus hygienischen Gründen habe ich bei UDO auf einen Trinkverschluss verzichtet, da die Trinkverschlüsse sehr schlecht zu reinigen sind.
Der Name UDO ist übrigens abgeleitet von dem Wort DUO, weil der Deckel ja immer einen Partner braucht also eine Tasse.

 

Für mich persönlich ist es eine geniale Idee und passt perfekt zu der Aktion „Caffee to go again“ von Julia Post. Jeder nimmt einfach seinen eigene Lieblingstasse mit und kann überall mit UDO seinen Coffee to go genießen.

Das sagt Julia Post von „Coffee to go again“ über die Idee von UDO:
„Ich bin begeistert von dieser Idee: Ein Deckel für jeden Becher! Das spart Ressourcen und ist praktisch. So klappt‘s mit der Nachhaltigkeit im Alltag.“

 

Über das Problem mit dem Coffee-to-go-Einwegbecher habe ich ja schon öfters geschrieben. Die Deutsche Umwelthilfe hat berechnet, dass in Deutschland stündlich 320.000 Coffee to go-Becher verbraucht werden und nach dem Verbrauchen landen alle auf dem Müll. Das Problem ist ja bekannt, dass leider nicht jeder alte Einwegbecher auf direktem Wege im Müll landet. Gerade in den Städten sieht man den einen oder anderen Becher auf der Straße oder in den Parks liegen.

Und so kann das aussehen. Dieses Foto habe ich vor ein paar Tagen im Maßmannpark in München gemacht.

Alles über Littering – LINK

Littering – Die Vermüllung der Stadtparks

Deshalb sage ich, UDO ist eine geniale Idee und ich sehe dabei nur Vorteile. Man hat immer seine Lieblingstasse dabei und die Umwelt ist auch noch glücklich! Kaufen kann man UDO leider noch nicht. Wie mir Carina Frings noch sagte, wird es noch ein paar Monate dauern aber sie wird alles versuchen es so schnell wie möglich zu realisieren.

 

Auch YouTuber Mirko Drotschmann von Wissen2go beschäftigt sich viel mit gesellschaftlichen Themen und das sagt er über die Idee von UDO:
Eine tolle Möglichkeit, Abfall zu vermeiden! Das Problem könnte nur sein, dass es ein bisschen umständlich ist, eine Tasse oder ein Glas mit sich herumzutragen. Das ist ja doch etwas schwerer als ein einfacher Plastikbecher. Aber grundsätzlich ein guter Gedanke!“

Livia Josephine

13 Comments

  1. Leider finde ich inzwischen immer noch keinen Shop, der UDO anbietet.
    In den letzten 3 Monaten hat sich dennoch bestimmt einiges getan. Wie lange dauert das noch ungefähr?

  2. Ja, das wäre auch meine Frage. Ich möchte so einen Deckel unbedingt haben, aber wo bekomme ich Ihn. Gibts schon was Neues dazu?

    • Die Markteinführung von UDO ist, nach den letzten Informationen die ich bekommen habe, bereits in den Startlöchern. Sobald es UDO zu kaufen gibt, werde ich natürlich darüber berichten. Bis dahin, sonnige Grüße 🙂

  3. Gibt es nicht schon genug Deckellösungen? Verstehe jetzt nicht so richtig, was hier preiswürdig ist. Aber Marketing kannst du auf jedenfall schon mal gut. Viel erfolg beim Verkauf!

  4. Die Veröffentlichung ist in Kalenderwoche 40, Anfang Oktober geplant. Wir dürfen uns also noch etwas gedulden. Ich glaube so eine Produkteinführung im großen Stil ist nicht einfach neben dem Studium.

  5. Hallo,
    ich habe eine mobile Espresso Bar und bin somit ganz nah dran an dem Thema Wegwerfbecher. Ich möchte schon seit langer Zeit meinen Kunden sehr gerne etwas Umweltfreundliches und Ressourcenschonendes anbieten, habe aber noch nicht wirklich eine gute Lösung gefunden. Den universellen Deckel finde ich spitze und würde ihn gerne testen und bei Gefallen unters Volk bringen:)
    Bitte kontaktieren Sie mich, sobald ich so einen Deckel erweben kann.
    Besten Dank im Voraus
    Susanne B.

  6. Hallo Miteinander ! Eine gute Idee. Heute war ich im Haushaltwarengeschäft.
    Die haben dies für gut befunden. Habe dort meine Telefon-Nummer hinterlassen und ich möchte so bald als möglich diesen „Deckel für die Tasse“ kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.