Die wichtigsten Alternativen zum Einweg Coffee-to-go Becher im Überblick

Das verheerende Müllproblem mit den ganzen Einweg Coffee-to-go Becher aus umweltschädlichem Kunststoff kennt man ja.

 

Deshalb zeige ich hier die besten Alternativen:

 

Das Kaffeebecher Pfandsystem

In Deutschland gibt es mehrere Kaffeebecher Pfandsysteme. Das mit über 450 Städten flächendeckend größte in Deutschland ist von RECUP.

RECUP

Just Swap It in Berlin

CupForCup in Nordrhein-Westfalen

Con-Cup in Mainz und Umfeld

Der Kulmbecher in Kulmbach

 

Selbst mitgebrachte Mehrwegbecher. Eine Kampagne von „Coffee-to-go-again“

Mit dem Logo der Kampagne zeigen Cafés und Bäckereien ihre Teilnahme an der Aktion und schenken Kaffee auch in selbst mitgebrachten Mehrwegbechern oder eigenen Thermobechern der Gäste aus. Schon mehr als 300 Betriebe sind deutschlandweit dabei.

 

UDO – Der Deckel

Mit dem Deckel UDO verwandelt man ganz einfach aus seiner Lieblingstasse einen Coffee-To-go-Becher. So kann man einfach seine eigene Tasse verwenden und seinen eigenen Lifestyle zeigen.

 

So ist doch für alle was dabei. Diese Kampagnen und alternativen Coffee-to-go Becher-Variationen haben nur ein Ziel. Sie sollen mittelfristig alle umweltschädlichen Einweg Coffee-to-go Becher ersetzen.

Livia Josephine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.