Echte Monster unterm Mikroskop

Dagegen ist Alien ein Kuscheltier. Diese gruseligen Kleinstlebewesen können jedem von uns sehr nahe kommen. Diese Porträts wurden mit einem farbigen Rasterelektronenmikroskop aufgenommen und von Cosmosmagazine.com veröffentlicht.

Es folgen absolut sehenswerte Bilder mit gleichzeigen Lern- und Gruseleffekt.

Viel Spaß im Mikrokosmos!

Tauchkäferlarve (Dytiscidae sp.) – Dieses vieräugige sympathische Gesicht ist eine Larve eines Käfers der Kaulquappen zum Fressen gern hat.

Braune Teppichkäferlarve (Attagenus smirnovi) – Die umtriebige Teppichkäferlarve findet man gerne auf Textilien, Wolle oder Teppiche und hasst Staubsauger.

Eintagsfliegenlarve (Baetis sp.) – Die putzigen Larven leben in Süßwasser und atmen durch Kiemen.

Mückenlarve (Aedes aegypti) – Diese gruslige Larve wird einfach mal eine kleine fiese blutsaugende Mücke.

Großer roter Damselfly (Pyrrhosoma nymphula) – Der Damselfly hat zwei gigantisch farbenfrohe Augen und somit die beste Sicht.

Fotocredit: Science Photo Library

Livia Josephine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.