Unterhaltung und politischer Aufruf – „Morgen“ der neue Song von Peter Maffay

Mein Musikvideo der Woche

„Morgen“, so heißt die neuste Auskopplung aus Peter Maffays aktuellem Album „Jetzt“.

Foto Peter Maffay: © W. Köhler

Ist es möglich einen unterhaltsamen Song zu machen und trotzdem politische voll vom Leder zu ziehen? Die Antwort kann man hier im Musikvideo sofort hören und sehen. Ich sage ganz klar „Ja“!

Als ich letztes Jahr mal mit Peter Maffay über seine Musik und der aktuellen Politik unterhalten habe (LINK zum Interview) hatte er sich ganz klar politisch und gesellschaftlich positioniert. Was ich sehr gut finde, weil er uns Jugendlichen hier ganz klar aus der Seele spricht.

Jetzt sagt Peter Maffay zu seinem neuen Song „Morgen“ Folgendes: „Wir haben fast überall in Europa eine Orientierung nach rechts, die Europäische Union hat sich in eine Glaubwürdigkeitskrise manövriert, wir blicken noch immer ratlos auf die erodierenden Länder, aus denen Menschen dorthin fliehen, wo Hoffnung auf ein besseres Leben besteht. Wir erleben religiös motivierten Terror und Gewalt auch vor unserer Haustür und verzeichnen eine desaströse ökologische Entwicklung. Derweil schachert man in Brüssel um Ämter und Personen. Die so genannten Volksparteien ergehen sich in einem endlosen Hick Hack, Intrigen und selbstmörderischen  Findungsprozessen.  Ich  glaube, dass sehr viele Leute von diesem Polit-Theater die Nase voll haben, so wie ich auch. Wir wissen nicht, ob unser Planet noch zu retten ist. Was  wir  aber  wissen  ist,  dass die  Probleme  elementar  sind  und  nur  gemeinsam  bewältigt werden können. Deshalb ist die Frage: „Wollen wir wieder warten bis der Morgen kommt?“ keine wirkliche Frage, denn es gibt darauf nur eine Antwort: „Nein!“

Deshalb mein Musikvideo der Woche: Peter Maffay „Morgen“:

Livia Josephine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.