Mein Kommentar zum zukünftigen Plastiktütenverbot bei uns in Deutschland

Deshalb hat die Bundesumweltministerin mit ihrem Vorschlag Plastiktüten zu verbieten für mich jede Form an Glaubwürdigkeit, wirklich etwas gegen das Plastikmüllproblem zu tun, verloren.

Am 11.08.2019 hat Bundesumweltministerin Frau Svenja Schulze (SPD) angekündigt, dass irgendwann mal Plastiktüten bei uns Deutschland verboten werden sollen. Das Umweltministerium erarbeitet aktuell an einer gesetzlichen Regelung dafür.

Normalerweise sollte ich mich jetzt freuen. Yeah, endlich wird was gegen den Plastikmüll getan. Aber wir reden jetzt nur über die Plastiktüten. Und das Peinlichste für die Bundesregierung kommt jetzt erst noch.

Rein zufällig habe ich bereits am 15.04.18 schon geschrieben (LINK), dass das Land Kenia im Sommer 2017 Plastiktüten verboten hat und ein Verstoß des Gesetzes empfindliche Strafen nach sich zieht.

Das heißt, dass ein Land in Afrika bereits im Jahr 2017 diesen wichtigen Schritt gegangen ist. Und eins der reichsten und fortschrittlichsten Länder der Welt, erarbeitet nun im Sommer 2019 ein Gesetz, die Plastiktüten irgendwann mal zu verbieten.

Was soll ich jetzt dabei denken?

Warum handeln andere Länder und wir nicht?

Jetzt diese Ausarbeitung eines Gesetzes für ein Plastiktütenverbot als großen Kampf gegen den Plastikmüll zu verkaufen, empfinde ich als Beleidigung meiner Intelligenz.

Diesen Schritt hätte man schon vor vielen Jahren machen können, machen müssen! Außerdem sind Plastiktüten nur ein winzig kleiner Bruchteil an Plastikabfall, der verhindert werden muss.

Vielleicht haben die Regierungsparteien aber auch nur Angst als Verbotspartei bezeichnet zu werden, denn so betiteln sie ja schon die Grünen.

Livia Josephine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.